Auf Basis eines neuen Brand Designs entwickelte EIGA eine individuelle Piktogramm-Serie mit über 250 neuen Zeichen. Insbesondere zur Vereinfachung und Auflockerung komplexer Themen wollten die weltweit aufgestellten Wirtschaftsberater von Ernst & Young eine eigene Bildsprache für Präsentationsmedien erhalten.

Neben recht plakativen Begriffen wie Mitarbeiter, Bilanz oder Telefon galt es auch abstrakte Inhalte wie Steuerreform, Staat und Lernziel in zeitgemäße Bilder zu verwandeln. Die visuelle Sprache der Piktogramme leitet sich direkt aus der Formsprache des Corporate Design ab, spielt mit fest definierten Winkeln, Flächen und Linienstärken und wird so zur perfekten Ergänzung im Rahmen eines einheitlichen Markenauftritts.